Tchibo und die Macht der Blogs

tchibo2-copy.jpg

Sehr sehr coole Aktion, die die Macht der Blogger und Verbraucher zeigt: Eine gute Idee, ein paar Postings und einen Artikel dazu auf spiegel-online “Bloggerin trickst Tchibo aus”. Respekt – da für arbeiten normalerweise einige hochbezahlte PR-Berater … Hallo Konzerne, schon gemerkt? Markte sind wieder Gesprache!

In gewohnter Greenpeace Manier und mit Einsatz von Web 2.0-Technologien entsteht diese sehr mutige und innovative Kampagne mit sehr einfachen Mitteln – namlich über den Ethical-Fashion-Blog von Kirsten Brodde.

Hintergrund der Aktion ist, dass Tchibo eine Kooperation mit Spreadshirt eingegangen ist, um Botschafts-T-Shirts zu erstellen. Kirsten nutzt das und laßt aussagekraftige Anti-Botschaften drauf drucken – keiner merkt es in der Produktion und Kirsten macht ne Story draus … Hier die einzelnen Meilensteine der Kampagne …

Tchibo druckt mein Shirt
Tchibo II: Unzensiert
Tchibo III: Drama!
Tchibo IV: Kreml-Syndrom
Tchibo V: Erzürnt
“Sie sehen gar nicht aus wie eine Banditin”

Und: Die Meschen / Blogger reden darüber! Hier mal eine Übersicht der Reaktionen:

http://konsumblog.de/2008/06/19/grune-mode-kirsten-brodde-vs-tchibo/

http://korsti.de/blog/2008-06-20/gruene-mode-bloggerin-versus-tchibo/

http://blog.firstmedia.de/?p=1536

http://sebastianbackhaus.wordpress.com/2008/06/19/der-spiegel-schreibt-bloggerin-trickst-tchibo-aus/

http://socken.vs120010.hl-users.com/wordpress

http://www.lawsofform.de/index.php/2008/06/19/bloggerin-trickst-tchibo-aus/

http://binarymentalist.com/

http://entdeckt.tumblr.com/

http://tourniquet.twoday.net/stories/5005132/

http://feeds.oneview.de/~r/oneview/~3/315538882/link_details.jsf

http://lassejulius.livejournal.com/132138.html

http://krisenblogger.de/2008/06/19/blogger-protest-gegen-tchibos-produktionsbedingungen-%E2%80%93-konzern-bleibt-gelassen/

http://www.fischerlaender.net/web-20/oeko-guerilla-bloggerin-vs-tchibo-und-die-rolle-von-spreadshirt/

http://weblog.medienwissenschaft.de/archives/2794/

http://weblog.medienwissenschaft.de/archives/2794/

http://3th.be/2008/06/dieses-t-shirt-hat-ein-kind-fuer-tchibo-genaeht/


3 responses to “Tchibo und die Macht der Blogs”

  1. Manuel

    Eine wirklich gelungene Aktion, Respekt. Allerdings so richtig glücklich bin ich mit der Vorgehensweise nicht. Siehe auch mein Artikel zu dem Thema.

    lg Manuel

  2. exglas
  3. exglas

    irgendwie ist da wohl was mit der verlinkungstechnik schiefgelaufen… verbesserung ware nett. :)

Einen Kommentar hinterlassen

KarmaKonsum Newsletter abonnieren! KarmaKonsum Camp