Bionade unter Druck: neue Limo von CocaCola

bionade_lkw.jpg

Bionade bekommt Konkurrenz: die neue Coca-Cola-Limonade “Spirit of Georgia” wird in den Markt eingeführt und gegen Bionade positioniert.

Ab Mitte Juli soll die neue Limo ohne künstliche Aromen, Farb-, Konservierungs- und Süßstoffe mit den Geschmacksrichtungen Blood Orange Kaktusfeige, Lemon Wacholderbeere und Green Mango Kiwi starten.

Dabei können wir davon ausgehen, dass sich der Bionade-Logistikpartner CocaCola als Werbeeuropameister nicht lumpen lasst und das neue Erfrischungsgetrank ausgiebig bewerben wird.

Laut wuv ist bei Coca Cola von der “ersten große Neuentwicklung für den deutschen Markt seit Fanta” die Rede.

via: wuv

Nachtrag: Obgleich ein Angriff auf die Bionade geplant ist, beinhaltet “Spirit of Georgia” meines Wissens keine Zutaten aus biologischem Anbau.

Sollten LOHAS als Zielgruppe für dieses Getrank definiert worden sein, ist “Spirit of Georgia” sicher nicht gut genug positioniert. Ein Getrank das zwar ohne künstliche Aromen, Farb-, Konservierungs- und Süßstoffe auskommt aber keine Bio-Zertifizierung mitbringt, wird im wachsendenLOHAS-Segment wenig Chancen haben.

5 responses to “Bionade unter Druck: neue Limo von CocaCola”

  1. klaus-martin meyer

    Hallo,

    so mache Rolex hat sich auch erst richtig verkauft, als die ersten falschungen auftauchten…

    Bionade kann sicher davon profitieren, dass Coca-Cola hilft den Gesamtmarkt für derartige Produkte zu vergrößern.

    grusz
    klm

  2. Horst (Blog ohne Diät)

    Ein Konzern, der braunes Zuckerwasser derart erfolgreich verkauft, wird das auch ohne Bio-Zertifizierung schaffen.
    Frosta ist ja auch sehr erfolgreich, mit dem eigenen Reinheitsgebot. Allerdings merkt man da die Bemühungen um gute Qualitat und es gibt keine “echte” Konkurrenz in Bio-Qualitat.

  3. Noel

    Das Getrank wird zwar ohne künstliche Aromen, Farb-, Konservierungs- und Süßstoffe ausgestattet- aber ohne Bio-Zertifizierung ist es kein Getrank für die stark wachsende Gruppe der Konsumenten, die nachhaltige Produkte fordern. Als LOHAS-Produkt also doch nicht- oder nicht sauber positioniert. -In beiden Fallen wohl ein Versaumnis der Marke.

  4. Manuel

    An anderer Stelle habe ich die Einschatzung gelesen, dass es CC eher um ein Angreifen von Schweppes geht. (Link zu Horizont).

    Der Name ist in meinen Augen etwas holprig, da zu lang. Und wie wirds dann bei Erfolg heißen? “Hol mir mal eine SOG”… Nun ja :-)

  5. 20 Amazing Optical Illusions for Mind Games | Inspiration Mind

    [...] Truck Painting Illusion [...]

Einen Kommentar hinterlassen

KarmaKonsum Newsletter abonnieren! Video-Interview mit KarmaKonsum