Neue Werbeagentur: Serviceplan Green

Eine News aus der deutschen Agenturszene zum Thema Mainstreaming der Nachhaltigkeit: Serviceplan – mit rund 800 Mitarbeitern die größte deutsche inhabergeführte Werbeagentur – gründet die Nachhaltigkeits-Unit “Serviceplan Green”. Gesteuert wird die Agentur von Jörg Ihlau (rechts) , Geschäftsführer von Serviceplan Public Opinion in Berlin. Er wird dabei unterstützt von CSR-Experte Dirk Manthey (links). Beide habe ich letzte Woche bei einem Vortrag in Berlin kennengelernt.

Um in der Kommunikationsarbeit nicht des Greenwashings bezichtigt zu werden, zieht das Konzept der neuen Agentur einen sogenannten CSR-Beirat vor: Dort sollen sich außenstehende Experten für ökologische Fragen, Verbraucherschutz, Unternehmenskultur, Lebensstil oder bürgerschaftliches Engagement zur Besprechung versammeln. Damit sollen bereits im Konzeptionsprozess Unternehmen und ihre kritischsten Beobachter zusammengebracht werden. Sehr interessante Idee, damit den Konventionellen (Serviceplan arbeitet z.B. für BMW) zu helfen, sich glaubhaft zu verändern.

Ich bin ja grundsätzlich ein Fan davon, dass die guten Zellen in den Großkonzerenen gestärkt werden. Wichtig ist dabei allerdings, dass nicht nur die Kommunikation, sondern die gesamte Wertschöpfungskette verändert wird.

via Email von Alexander Szugger Quelle: www.wuv.de

Einen Kommentar hinterlassen

KarmaKonsum Newsletter abonnieren! harrach.com
Ihr kostenloser Yoga-Übungsplan