2 responses to “CSR-Studie im Handel: Anthro-Unternehmen vorne”

  1. Wanderausstellung „Im Mittelpunkt der Mensch“ jetzt in der FORUM Factory Berlin bis 28.9.2011

    [...] Die Wanderausstellung „Im Mittelpunkt der Mensch“ zum 150. Geburtstag Rudolf Steiners zeigt, was sich mit und durch die Anthroposophische Philosophie, vom Kindergarten bis zur rhythmisch orientierten Medizin, entwickelt hat. Grundlage ist die Veröffentlichung der Anthroposophischen Schriften Rudolf Steiners (Visionär, Philosoph, Wissenschaftler und Künstler) Anfang des 20. Jahrhunderts und seiner ca. 5900 zu Lebzeiten gehaltenen Vorträge. Weltweit arbeiten in ca. 60 Ländern inzwischen mehr als 250.000 Menschen in anthroposophisch geprägten Unternehmen, Institutionen oder Bildungseinrichtungen, mehr als 1000 Waldorfschule über den Globus verteilt inklusive. Interessant aus der wirtschaftlichen Perspektive heraus ist, dass Anthroposophische Unternehmen in Deutschland auf den ersten Plätzen im Bereich CSR (Corporate Social Responsibility) laut einer aktuellen Studie liegen. [...]

  2. Das Fair Camp 2012 in Berlin

    [...] Die Fair Camp-Workshops aus dem ganzheitlichen Gesundheitsbereich gestaltet der Pankow Guide Gesundheit, das Online-Netzwerk für alternative Medizin und Heilmethoden rund um das Thema gesunder Lebensstil für Pankow, dem einwohnerstärksten und kinderreichsten Stadtteil Berlins. Weitere Moderatoren kommen von der Goldboerse – Netzwerk für sozial nachhaltiges Engagement. Das Fair Camp ist Mittel und Zweck, den gesellschaftlichen Wandel außen und in jedem Einzelnen durch Wissensvermittlung, gemeinsame Gespräche und das aktive Tun voranzubringen. Vorbild ist das Green Camp des KarmaKonsumKongress. [...]

Einen Kommentar hinterlassen

KarmaKonsum Newsletter abonnieren! harrach.com