GreenCamp

Das GreenCamp richtet sich an:

  • Menschen, die ihre Ideen für eine nachhaltige Entwicklung gemeinschaftlich entwicklen möchten.
  • Aktivisten, Kreative, Querdenker, Innovatoren und Game-Changer

Dein Nutzen: Arbeite mit Gleichgesinnten gemeinsam an Ideen und Projekten für eine bessere Welt.

  • Inspiration: Lasse Dich von wegweisenden Themen und Projekten für eine zukunftsfähige Entwicklung inspirieren.
  • Partizipation: Teile Deine Ideen mit anderen und helfe diesen, ihre Ideen zu verwirklichen.
  • Networking: Lerne engagierte Menschen kennen und baue Dein persönliches “Weltretter”-Netzwerk aus

 

taz.die tageszeitung oya - anders denken. anders handeln Yoga Journal Schrot & Korn Visionen Good Impact
In Kooperation mit: Sponsored by:Hab & GutIHK Frankfurt

Das GreenCamp ist der kreative und offene Mitmach-Tag im Open-Space-Format für junge Innovatoren mit dem Ziel, gemeinsam Nachhaltigkeitsinnovationen zu entwickeln und umzusetzen. Die Inhalte werden parizipativ mit den Teilnehmern entwickelt.

Die folgenden Workshops werden am 29. Oktober 2014 in der IHK Frankfurt an 20 Netzwerktischen diskutiert. Ein Workshop dauert zwei Stunden. Es gibt keine technische Unterstützung wie Beamer, dafür aber jede Menge Metaplankarten und analoge Hilfen wie Flip-Charts und Marker.

Hier die Workshops aus den Teilnehmern:

  1. Alexander Thun: Vom physischen Produkt zur Wissensvermittlung als Produkt Details
  2. Katharina Wyss: Gesundheitsnetzwerk und -portal für die Hauptstadt Berlin Details
  3. Manuela Wehrle: Nachhaltige Wirtschaftsförderung – Förderung einer nachhaltigen Wirtschaft? Details
  4. Roman Czychi: Ab jetzt nur noch nachhaltig? Ein Workshop für berufliche Orientierung und Jobsearch mit besonderen Ansprüchen. Details
  5. Steffen Karneth: Warum wir Fußballweltmeister sind und wie wir die Wirtschaft verändern Details
  6. Felix Weth: Genossenschaft 2.0 – Konsequent nachhaltige Unternehmen aufbauen Details
  7. Alexander Hain: Die Grüne Gründerszene – Beitrag und Potential zur Transformation in eine nachhaltigere Wirtschaft Details
  8. Franziska Köller: Alles im “grünen Bereich” – auch Finanzielles?! Details
  9. Judith Ruppert: Nachhaltige Wertschöpfungsketten der Zukunft – ein Wunschkonzert Details
  10. Paul Stüssel: Müssen es immer 100% sein? Mut zur Lücke beim Einstieg in die Nachhaltigkeit Details
  11. Gertraud Wegst: Wertschätzung – “the missing link” zu nachhaltigem Verhalten? Details
  12. Caroline Dingeldey: Upcycling – Die neue Lösung für Altkleider?! Details
  13. Wolfgang Veit: Vom Sinn des Unsinns! Details
  14. Robert Hübner: “Going substainable for dummies” – Nachhaltigkeit machbar machen. Details
  15. Solveig Goldschmidt: Wie kann der persönliche CO2- und Wasserverbrauch verringert werden? Details
  16. Maximilian Faust und Sabrina Horch: Ist das Schnitzel von morgen, die tödliche Zigarette von heute?
  17. Matthias Riegel: Gute Arbeit – wirken statt wuchten Details
  18. Jasmin Weidner: Wie nachhaltig ist das Vorhaben der Bundesregierung tatsächlich, bis 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen zu bringen? Details
  19. Stephanie Ristig-Bresser: Gemeinwohl-Ökonomie – Wert(schätzungen) messbar machen, zur Keimzelle für Veränderungen werden Details
  20. Pia und Tobi: living utopia – Mitmachräume für den gesellschaftlichen Wandel Details
  21. Ben Urbanke: Finanzströme lenken: Banken/Versicherungen sammeln unser Geld – Wir sollten bestimmen was damit geschieht. Details

In diesem Jahr neu Workshops mit unseren Experten – Referenten und Finalisten des KarmaKonsum Gründer-Awards -

Workshops der Referenten:

22. Raphael Fellmer: foodsharing – wie Du in Deiner Gegend noch genießbare Lebensmittel legal bei Betrieben retten kannst Details
23. Dr. Melanie Joy: How Vegans and Vegetarians can Communicate with Meat Eaters

Workshops der Finalisten des KarmaKonsum Gründer-Awards:

24. Windelmanufaktur – Stephanie Oppitz: Wegwerfwindeln stellen mittlerweile den größten Teil des Restmülls im Haushaltsmüll. Stellen Stoffwindeln   eine praktikable Alternative dar? Details
25. velogista – Martin Seißler: Nachhaltige und fair bezahlte Citytransporte mit großen Elektro-Lastenrädern – Verbreitung in ganz Deutschland Details
26. Abisou – Stefan Einig: Die praktische Umsetzung der Zukunftsethik nach Hans Jonas unter den Gesichtspunkten der 12 Prinzipien der Permakultur  nach David Holmgren Details
27. beliya – Julia Freudenberg & Egbert Hünewaldt: Nachhaltiger Konsum durch Crowdfunding am Beispiel von OPC und beliya

 

 

.

Kommentare zu den vorherigen KarmaKonsum Camps

28 Responses

  1. Workshop “Gesundheitsnetzwerk für Berlin“ auf dem GreenCamp der KarmaKonsum

    [...] 29. Oktober findet das KarmaKonsum Green-Camp mit einem umfangreichen Workshopprogramm statt. > zum [...]

  2. Energiegründer Blog Save the date: Konferenz, Award und GreenCamp für Existenzgründer 

    [...] öko-sozialen Geschäftsidee selbständig machen wollen. Zusätzlich findet am 29. Oktober das GreenCamp statt, der kreative und offene Mitmach-Tag im Open-Space-Format für junge Innovatoren mit dem [...]

  3. KarmKonsum Konferenz 2014, mit öko-sozialem Gründerpreis, GreenCamp, Expo und Fachtagung

    [...] GreenCamp und City-Events. Bewirb Dich bis 31.9. mit Deinem Workshopkonzept für das GreenCamp! Der KarmaKonsum Gründer-Award ist der einzige deutsche Existenzgründerpreis, der [...]

  4. 8. KarmaKonsum Konferenz am 28. und 29. Oktober 2014 - Sebastian Backhaus

    [...] die KarmaKonsum Konferenz entwickelt hat. Neben dem Kongress gibt es seit längerem nun schon das Greencamp, die Expo, den Award und Events in der Stadt. Dieses Jahr am 28. und 29. Oktober in Frankfurt am [...]

  5. 8. KarmaKonsum Konferenz 28. bis 29. Oktober 2014 in Frankfurt am Main “Simplicity in Business”

    [...] Das GreenCamp ist der kreative und offene Mitmach-Tag im Open-Space-Format für junge Innovatoren mit dem Ziel, gemeinsam Nachhaltigkeitsinnovationen zu entwickeln und umzusetzen. Die Inhalte werden parizipativ mit den Teilnehmern entwickelt. Mehr [...]

  6. Borsig11 an der Börse | Borsig11

    [...] GreenCamp, als Open Space / Ideen- und Networking-Börse war ein ideales Forum, um Borsig11 im Aufbau zu [...]

  7. » Fotoshow: Karma Konsum Kreativ- & ActionCamp -- Yoga Vidya Blog – Yoga, Meditation und Ayurveda

    [...] Um die Verbindung von Spiritualität und Aktivismus ging es letztes Wochenende beim Karma Konsum Kreativ- & Action Camp. Wie können wir den Wandel in eine nachhaltige Zukunft aktiv gestalten? Was können wir tun, um [...]

  8. Nutze das Kreativ- und ActionCamp in der Yogastadt Bad Meinberg, um Dein Thema, Dein Projekt, Deine Vision weiterzuentwickeln: 16.-18. Mai 2014

    [...] Nimm Dein Projekthema mit und nutze den Raum auf dem Kreativ- und ActionCamp dafür, dieses gemeinsam weiterzuentwickeln. +++ Nur noch wenige Tage bis zum Camp in Bad Meinberg, [...]

  9. » Free Hug Aktion in Bad Meinberg 27. April und weitere Aktionen mit Christoph Harrach -- Yoga Vidya Blog – Yoga, Meditation und Ayurveda

    [...] organisiert außerdem  vom 16. – 18. Mai das KarmaKonsum Kreativ- und Action Camp im Projekt Shanti, Yogaweg 1, Bad [...]

  10. Ticker mit interessanten Nachhaltigkeits-Terminen | Freiburg im Wandel

    [...] 16.5. bis 18.5. – Bad Meinberg KarmaKonsum Kreativ- und Action-Camp “spiritual activism” [...]

  11. KarmaKonsum Kreativ- und ActionCamp

    [...] Es ist ein offenes basisdemokratisches Format, in dem die Teilnehmer selbst die Inhalte bestimmen. Hier mehr. [...]

  12. Karma Konsum | Yogaprotokolle
    24. März 2014 at 10:00 |

    [...] eins der größten Yogaseminarhäuser Deutschland befindet, veranstaltet Karmakonsum im Mai ein Camp. Flyer, Yoga Vidya Heidelberg. Share this:TwitterFacebookGefällt mir:Gefällt mir [...]

  13. » Ideen für Europas erste Yogastadt gesucht! -- Yoga, Ayurveda, Meditation – Yoga Vidya Blog

    [...] und mit Hilfe der ’Weisheit der Massen’ zu gestalten, findet im Frühjahr diesen Jahres eine Open Space Veranstaltung in Bad Meinberg statt. Gute Ideen zur Stadterneuerung sind auf der Veranstaltung ebenso willkommen [...]

  14. KarmaKonsum und Greencamp – Teil einer nachhaltigen (Unternehmer-)Bewegung | Markensinn – Bloggen für eine bessere Welt, gute Marken & (Unternehmens-)Verantwortung

    [...] und stimmig an. Und so freue ich mich auch sehr auf die KarmaKonsum-Konferenz am 23.05.2013 und das Greencamp am darauffolgenden Tag – darauf viele Gleichgesinnte zu treffen, weitere Fäden zu spinnen, [...]

  15. GreenCamp 2013 | Elena Sommer
    26. April 2013 at 15:19 |

    [...] Dieses Jahr findet wieder im Rahmen der KarmaKonsum Konfernz am Freitag, dem 24. Mai 2013 ein GreenCamp statt. [...]

  16. Unity in Diversity – Kooperation zwischen Grassroots und Mainstream im Zeichen der Nachhaltigkeit. 7. KarmaKonsum Konferenz, 23.+24. Mai 2013 in Frankfurt

    [...] GreenCamp am 24.Mai: Die innovative Ideen- und Networking-Börse in einem basisdemokratischen OpenSpace-Format ermöglicht den Teilnehmern ein gemeinsames Arbeiten in Workshops und führt Gleichgesinnte für die Umsetzung von Ideen zusammen. Mehr [...]

  17. Dein Themenvorschlag auf dem GreenCamp bis zum 30. April einreichen

    [...] bewirb Dich um einen der 20 Workshopplätze des GreenCamps am 24. [...]

  18. Neues zum Querdenken und Einladung für das nächste Treffen – 25.04.2012 | Querdenker

    [...] GreenCamp-Konferenz am 01. Juni 2012. Für alle Querdenker dieser Welt: Inspirieren, teilhaben, netzwerken. Eine Ausschreibung, seine Ideen der Öffentlichkeit vorzustellen und zu teilen. http://www.karmakonsum.de/konferenz/greencamp/ [...]

  19. KarmaKonsum Konferenz - nur ein Wunsch offen

    Wieder mal hat die Tagung Karmakonsum bewiesen, dass Konsum nicht das Übel in sich trägt und Möglichkeiten zusammen getragen, Nachhaltigkeit und Sexappeal, Gewissen und Geschäft, Innovation und Initiative zu vereinen. Sie hat gezeigt, dass sich hohe Ansprüche erfüllen lassen, ohne Abstriche machen zu müssen. Für dieses Jahr hätte ich mir aus aktuellem Anlass eine Sonder-Podiumsdiskussion gewünscht zum Thema Energie und Energiegewinnung.

  20. Borsig11 an der Börse | Borsig11.log

    [...] GreenCamp, als Open Space / Ideen- und Networking-Börse war ein ideales Forum, um Borsig11 im Aufbau zu [...]

  21. Greencamp: Wie Öko-Kommunikation gelingt – die Kommunikationsbarrieren « themen<wert>statt

    [...] mit Fabian Tacke von der KlimaGut AG gingen wir auf dem Greencamp in Frankfurt der Frage nach, welches Gewicht der Öko-Faktor in der Kommunikation von sozialen oder [...]

  22. Greencamp 2011: Knapp 100 Besucher bei unseren Workshops « themen<wert>statt

    [...] Zum Greencamp 2011 waren mehrere hundert Gründer, Unternehmer, Marketingspezialisten und Menschen mit Ideen für ein neues Social Business nach Frankfurt gekommen. In dem altehrwürdigen Gebäude der IHK, Tür an Tür mit dem berühmten Börsenparkett, ging es um die Formen eines neuen, nachhaltigen, ökologischen und sozialen Wirtschaftens. [...]

  23. Ich und die KarmaKonsumKonferenz – ein total subjektives Resümée :

    [...] Warum habe ich an keinem Workshop teilgenommen? Ehrlich gesagt hat mich keiner interessiert. Ich habe die Titel gelesen und war sofort gelangweilt. Bei einigen Workshops hatte ich den starken Verdacht, dass es sich um ordinäre Firmenpräsentationen handelte, denen man einfach das Nachhaltigkeitsmäntelchen umgehängt hatte. Sie können ja selbst mal auf die Website schauen und sich ein eigenes Bild machen:  http://www.karmakonsum.de/konferenz/greencamp/ [...]

  24. newslichter beim Greencamp
    10. Juni 2011 at 08:56 |

    [...] startet das KarmaKonsum Greencamp. In einem Open Space werden wir die newslichter mit über 350 Teilnehmern diskutieren und uns mit [...]

  25. GreenCamp: KarmaKonsum-Konferenz 2011 | denkfabriq

    [...] Diese wird aus einer Fachtagung am 9. Juni sowie einem GreenCamp am 10. Juni bestehen. Das GreenCamp ist eine „innovative Ideen- und Networking-Börse in einem basisdemokratischen [...]

  26. newslichter beim KarmaKonsum GreenCamp

    [...] den letzten Drücker habe ich gestern doch noch die newslichter beim KarmaKonsum GreenCamp am 10. Juni angemeldet. Wir sind der 41te Vorschlag von insgesamt 46. Daraus werden in der [...]

  27. sehr bald: KarmaKonsum Konferenz 2011 | think. responsible design & ideas.

    [...] und deswegen auch für nicht-Business-Gäste sehr empfehlenswert. Bis morgen, 15.05. können noch Themen eingereicht werden. 10. Juni abends: KarmaRide, eine Fahrrad-Stadtführung durch Frankfurt mit Abschlussparty [...]

  28. Green Camp
    11. Mai 2011 at 10:53 |

    [...] 10. Juni findet das Green Camp der KarmaKonsum Konferenz 2011 statt. Noch bis zum 15. Mai kann man sich für innovative Ideen- und [...]

Kommentieren


− acht = null

Sponsoren