Impressum | Datenschutzerklärung

3 responses to “Collaborativer Konsum und Tauschhandel”

  1. Fr.Jona&son

    Ja, wir in Oberösterreich haben in einigen Orten ein gut laufendes Zeittauschsystem namens TIME SOZIAL. Ich bin selbst dabei. Man tauscht Tätigkeiten, die man gern macht- und seit neuestem sind auch Wirtschaftstreibende eingebunden. Dh ich könnte einem Bäcker beim Backen helfen und bekomme Brot dafür.

    Woran wir feilen ist noch der Internetauftritt. Aus Erfahrung wissen wir, daß doch ein großer Teil der Tauschwilligen gar nichts mit Internet am Hut hat.
    Man muß da schon aufpassen, daß man alle Altersguppen anspricht und nicht von vornherein die älteren menschen ausschließt. Und aus allen Internet-User zu machen, geht vermutlich nicht. Von den „Alten“ können wir Junge aber wichige Fertigkeiten lernen. Da bedarf es noch Gedankenarbeit wie social media mit Jung und Alt funktionieren kann.

  2. Kollaborativer Konsum: What´s mine is yours - Sebastian Backhaus

    […] Christoph hat es gut auf den Punkt gebracht: “Beim zukünftigen Konsum geht es zunehmend weniger um das Besitzen, sondern mehr um Tauschen, Verteilen, Nutzen, Leihen und Mieten.” Das nachstehende Video stammt von den Herausgebern des Buches What´s Mine is Yours: The Rise of Collaborative Consumption, in dem es um kollaborativen Konsum und die unterschiedlichen Formen wie Tauschen, Tauschhandel, Leihen und Mieten geht. Weitere Infos findet Ihr auf der Website von Collaborative Consumption sowie bei Facebook und Twitter. […]

  3. Elena Milan

    We have recently launched http://www.ecosharing.net a website based around the principles of collaborative consumption.

    With ecosharing.net facebook users can now share/swap or give things away with people they know and trust: their friends on Facebook. Inline with the 3Rs (Reduce-reuse-recycle) encouraging people to share and borrow stuff instead of constantly buying new products will also help reduce our carbon footprint.

    For once being green does not imply being restricted. With ecosharing.net we can get access to more by spending less and reducing our carbon footprint.

    Give it a go… connect to http://www.ecosharing.net

    Happy sharing!

Leave a Reply to Elena Milan Click here to cancel reply.

KarmaKonsum Newsletter abonnieren! harrach.com
Ihr kostenloser Yoga-Übungsplan