Impressum | Datenschutzerklärung

2 responses to “Kleider machen Leute”

  1. Pierre T.

    Ja an solche Zeiten kann ich mich noch aus meinem Hochschulpraktikum erinnern. Damals in kurzen Hosen, T-Shirt und langen Haaren. Die Personalleiterin hat sogar beim Azubi-Treff vorgeschrieben, dass sich kein Azubi einfallen lassen soll so aufzutreten wie der Praktikant im Controlling (meine Wenigkeit). Lange Hosen seien auch bei 30 Grad im Schatten Pflicht. Meinem Chef war es egal. Denn die Leistung passte. Ich fands lustig. Aber wäre ich angestellt gewesen, hätte das bestimmt auch anders ausgesehen.

    Aber ein oranger Anzug ist auch mutig … Respekt!

  2. roland

    Musste bei deinem Beitrag lächeln …
    bei meinem Abitur (Matura hierzulande) hatte ich einen weinroten Anzug und lange Haare. Bei meiner Sponsion habe ich mir auch ein oranges Hemd gekauft. Der (unausgesprochene) Dresscode war erfüllt.

    passt da auch dazu:
    http://www.landscaping.at/blog/2011/01/26/unser-dresscode-ist-klimaschadlich/

    LG
    Roland

Leave a Reply

KarmaKonsum Newsletter abonnieren! harrach.com
Ihr kostenloser Yoga-Übungsplan