Impressum | Datenschutzerklärung

4 responses to “Prinzipien und Wege für den spirituellen Aktivismus”

  1. Kathrin Sieder

    Jajajaj!!! SUPER!!!
    i like it und ich glaube auch, dass wir ein Potenzial haben!

    tägliche Übung ist wichtig. Bei mir ist es Achtsamkeitsmeditation.

    Danke!

  2. Katharina

    Danke Christoph, dass Du mit in Berlin dabei warst und mit Deinen Worten und der Energie dahinter den Tag wahrhaftig bereichert hast.

  3. Das war das Fair Camp 2012 in Berlin, Teil 2

    […] mich persönlich wichtigen Prinzipien hingewiesen, was wir tun können, um nachhaltiger zu leben. (mehr lesen)“ Christoph Harrach, KarmaKonsum // „Ich empfand den heutigen Tag als sehr gelungen, für alle […]

  4. Birgit Doll

    Ich bin schon seit etlichen Jahren unterwegs zur eigenen und zur Gesundheit unserer Mutter Erde. Und ich bin begeistert, dass immer mehr Menschen aufwachen und die Interaktion des persönlichen Handelns und die damit verbundenen Auswirkungen erkennen. Gerade lese ich „Peace Food“ von R. Dahlke und die Ergebnisse der China-Study von C. Campbell. Bin ich froh, dass ich schon lange Vegetarierin bin, zum veganen Leben überzeugt das Buch.

    Mein Kindermusical „Zellchen und seine Freunde“ zeigt den Kids auf spielerische Art die Zusammenhänge zwischen Innen- und Aussenwelt. Denn es ist mir ein Herzensanliegen bereits bei den Kids dieses Bewusstsein für unseren blauen Planeten zu schaffen.

    Ich finde es toll, was Ihr macht. Weiter so! Beste Grüsse Birgit Doll aus HH

Leave a Reply

KarmaKonsum Newsletter abonnieren! harrach.com
Ihr kostenloser Yoga-Übungsplan