Impressum | Datenschutzerklärung

5 responses to “Produktinnovation: Ein fair produziertes Smartphone”

  1. Caroline

    Sehr gut!
    Kennt jemand einen fairen Telefonanbieter? Für Festnetztelefonie?

  2. Jens Brehl

    Danke für diesen Hinweis. Es „wurmt“ mich schon lange, dass meine Arbeitsmittel (Laptop, Telefon, Kamera usw.) alles andere als nachhaltig und fair sind. Das FairPhone wäre zumindest ein Anfang.

  3. Sabine

    Das ist doch mal eine Meldung. Ich habe auch immer eine Problem damit, zu wissen das meine Materialien großteils nicht fair produziert wurden. Aber das ist ein Schritt in die richtige Richtung.

  4. dominik

    Feine Sache, wäre toll wenn dann auch Ubuntu das Betriebssystem sein würde.

  5. Katrin

    Das freut mich riesig. Ich habe bis jetzt wirklich gewartet mit einem „SmartPhone“ (smart naja), weil ich so gar nicht einverstanden bin. Vor allem mit diesem Terror, dass man ständig upgraden immer wieder neue Software bis die Hardware nach 6 Monaten Schlapp macht und ein Neues geht…uswuswusw.

    deshalb: Danke für den Beitrag und toll dass es soweit ist!!Yeah!

Leave a Reply

KarmaKonsum Newsletter abonnieren! harrach.com
Ihr kostenloser Yoga-Übungsplan