Impressum | Datenschutzerklärung

3 responses to “Interview zu meinem Leben auf dem Land”

  1. Mira

    Du besitzt ein Auto? Das schockiert mich ja jetzt regelrecht, muss ich gestehen, da Du Dich ja immer sehr deutlich dagegen ausgesprochen hast. Auch in Bad Meinberg ist das Leben ohne Auto und mit Kindern gut möglich. Das mindert Deine Glaubwürdigkeit enorm, schade!

  2. Mira

    Lieber Christoph,

    vielen Dank für Deine Antwort!

    Es geht mir in keinster Weise darum, die Nachhaltigkeitsperformance von Menschen zu bewerten, was ich aber durchaus bewerte (bzw. vielmehr staunend beobachte) ist die Diskrepanz zwischen dem, was ein Mensch sagt und dem, wie ein Mensch handelt.
    Wer sich als Vordenker der nachhaltigen Lebensstile bezeichnet, Öko-Lifestyle-Coaching und nachhaltige Organisatinsentwicklung anbietet und im Kleinen nicht selbst danach lebt, verliert an Glaubwürdigkeit, das ist ganz natürlich.

    „Teach what you practice and practice what you teach“, auf mehr wollte ich nicht hinweisen.

    In der LOHAS-Community sieht einfach vieles nach Außen gut aus, was bei näherer Betrachtung allerdings eher eine Art Greenwashing bedeutet.

    LG Mira

Leave a Reply

KarmaKonsum Newsletter abonnieren! harrach.com
Ihr kostenloser Yoga-Übungsplan