Impressum | Datenschutzerklärung

Filmtipp: Mantra – Sounds into Silence

Am 7. Juni ist offizieller Deutschland-Start von „Mantra – Sounds into Silence“. Das Filmteam nimmt uns auf eine faszinierende Reise mit zu Menschen auf der ganzen Welt, die das „Chanten“ praktizieren, dem gemeinsamen Singen spiritueller Lieder. Von Indien aus erobert diese Tradition die westliche Welt, und darüber hinaus, über Konzerte und Festivals.

Die Filmemacherin Georgia Wyss erforscht die Kraft der Mantras und porträtiert Szenestars wie Deva Premal & Miten mit Manose, Krishna Das, Snatam Kaur, Jai Uttal, MC Yogi, C.C. White, Mirabai Ceiba, Gaura Vani, Nina Rao und Charlie Braun.

Uttal singt im Film auch für die Häftlinge im Gefängnis San Quentin in Kalifornien. Er und die anderen Mantra-Sänger zeigen: Den Weg zu sich selbst findet man auch über die eigene Stimme.

Der Film zeigt auch, dass Chanten messbare und förderliche Effekte auf unser Gehirn hat und das es die Lebensqualität derer deutlich steigert, die es rund um den Globus praktizieren. Barcelona, Korfu, Joshua Tree, Nepal, New England, New York, Normandie, San Francisco and Washington DC werden im Film besucht.

Die per Crowdfunding finanzierte Dokumentation feierte ihre Premiere auf dem Illuminate Film Festival 2017. Auf dem Maui Film Festival 2017 wurde „Mantra – Sounds into Silence“ mit dem Preis als beste Dokumentation ausgezeichnet.

Bereits jetzt laufen Filmevents teils mit Konzerten oder mit Anwesenheit der Regisseurin. Der offizielle Deutschland-Start wird am 7. Juni mit Filmpremiere in Hannover gefeiert. Der Film läuft aktuell in 50 Kinos an. Wo läuft der Film in Deiner Nähe?

Krishna Das, Jai Uttal, C.C. White

 

Leave a Reply

KarmaKonsum Newsletter abonnieren! harrach.com
Ihr kostenloser Yoga-Übungsplan